Häufige Fragen (FAQs)

1. Was brauche ich für die erste Trainingsstunde?

Antwort: Am Anfang reicht erstmal einfache Trainingsbekleidung. Turnschuhe sollten eine helle Sohle haben. Als Oberbekleidung bitte ein helles, am besten weißes T-Shirt. Traditionell bedeutet weiß die Farbe des Schülers, schwarz die Farbe des Lehrers. Die erste Trainingsstunde findet in der Gruppe “Grundstufe” statt.

2. Ich habe vorher schon in einer anderen Schule Wing Tsun trainiert. Werden die Graduierungen anerkannt?

Antwort: Zunächst möchten wir jeden Bewerber einer anderen Schule erstmal kennen lernen. Später treffen wir eine Entscheidung, ob sie oder er als Schüler/in aufgenommen wird oder nicht. Die Chemie zwischen beide Parteien muss stimmen. In einem weiteren Schritt führen wir eine Bestandsaufnahme der bereits erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten des jeweiligen Bewerbers durch und teilen ihr/ihn der Leistungsstand entsprechend in eine der drei Stufen zu.

3. Gibt es im Wing Tsun Wettkämpfe, Turniere oder Bruchtests?

Antwort: Nein. Wir sind eine traditionelle chinesische Kampfkunst mit dem Ziel uns wirksam gegen größere und stärkere Gegner zur Wehr setzen zu können. Wir studieren realistische und alltagsbezogene Problemlösungsstrategien, diese haben nichts mit sportlichem Wettkampf, Turnieren oder Bruchtests zu tun.

4. Ab welchem Alter ist Wing Tsun geeignet?

Antwort: Als frühestmögliches Einstiegsalter hat sich (7 oder 8 Jahre) bewährt. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt, d. h. man kann auch im “fortgeschrittenen” Alter jederzeit mit dem Wing Tsun Training beginnen.

5. Wie lange kann ich am Probetraining teilnehmen?

Antwort: Wir möchten, dass sich der Wing Tsun-Interessierte von unserem Unterricht überzeugen kann und deshalb darf man zweimal kostenlos am Training teilnehmen.

6. Gibt es bei Ihnen Prüfungen?

Antwort: Ja. Nach Abschluss einer Stufe (Grund-, Mittel- und Oberstufe) findet eine theoretische und eine praktische Prüfung statt. Diese Prüfung findet in einer familiären und angenehmen Atmosphäre statt, so dass keine Prüfungsangst entstehen kann. Wing Tsun ist ein Familiensystem und der Lehrer bzw. der Prüfer ist eine Person zum „anfassen“.

7. Wie oft finden die Prüfungen statt und was kosten sie?

Antwort: Die Prüfungsmöglichkeiten gibt es zwei mal pro Jahr. Nach bestandener Prüfung rückt man eine Lernstufe höher. Die Termine sind entweder in der Jahresmitte vor der Sommerpause oder Ende des Jahres vor der Weihnachtspause. Das Ausbildungskonzept ist so konzipiert, dass der Schüler nach zweieinhalb Jahren das Wing Tsun-System in seinem wichtigsten Fundament verstanden hat und dieses in der Praxis sofort umsetzen kann. Die Kosten für eine Prüfung betragen 35,- EUR in der Grundstufe, 45,- EUR in der Mittelstufe und 55,- EUR in der Oberstufe. Die gestaffelten Preise hängen mit dem unterschiedlichen Prüfungsumfang der jeweiligen Stufen zusammen.

8. Wie lange ist die Laufzeit des Vertrages?

Antwort: Der Ausbildungsvertrag wird zunächst für den Zeitraum von 12 Monaten abgeschlossen und verlängert sich dann jeweils um weitere 6 Monate wenn nicht innerhalb einer Kündigungsfrist von 6 Wochen gekündigt wird.

9. Wie hoch sind die Mitgliedsbeiträge?

Antwort: Der Monatsbeitrag beträgt 43,00 EUR bzw. 35,00 EUR als ermäßigter Beitrag für Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende. Der Monatsbeitrag für die Kindergruppe beträgt 27,50 EUR.

10. Wie sehen die genauen Trainingsinhalte bzw. Lehrpläne der jeweiligen Stufen aus?

Antwort: Diese Frage wird an unserem Info-Abend genau beantwortet.