Erhaltung des Gelernten

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier ein paar kleine Tips zur Erhaltung des Gelernten während der Corona-Pause:

Lauft 1x täglich die erste Form. Die Formen enthalten die wichtigsten Bewegungen. So könnt ihr diese mit wenig Zeitaufwand effektiv erhalten. Für etwas mehr Abwechslung könnt ihr den Fokus mal auf Technik, Geschwindigkeit oder Kraft legen.

Trockenübungen. Klar macht es mit einem Partner meist mehr Spaß, aber Trockenübungen bilden eine wichtige Basis und helfen die korrekten Bewegungsmuster einzuschleifen. Möglich sind u. a. Schrittarbeit und Dan-Chi. Fortgeschrittene können auch die Stock Techniken oder die Bewegungsmuster für den Kampf gegen Mehrere üben.

Krafttraining. Simpel und super, um sich mal richtig auszupowern. Wer noch Inspiration zu Übungen braucht, die auch Zuhause durchgeführt werden können, wird z. B. bei Marc Lauren (Fit ohne Geräte) fündig.

Bleibt fit und gesund.

Euer Wing Tsun Team

Informationen zu COVID-19

Aufgrund der Infektionsschutzrechtlichen Allgemeinverfügung der Stadt Osnabrück vom 18.03.2020 angesichts der Corona-Epidemie bleibt die Wing Tsun Kung Fu Schule Osnabrück ab sofort und bis Sonntag, den 19. April 2020 geschlossen.

Demnach findet das nächste Training am Montag, den 20.04.2020 statt.

Im Falle einer Neubewertung der Lage, werden die oben genannten Informationen entsprechend angepasst und auf der Internetseite der Wing Tsun Schule bekannt gegeben.

Stand 19.03.2020

Informationen zu COVID-19

Das Kindertraining wird ab Montag, den 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt. Nach derzeitigem Stand findet das nächste Kindertraining daher am Montag, den 20.04.2020 statt.

Nach bisherigem Stand (15.03.2020) findet das Training für Erwachsene statt. Um eine Ansteckungsgefahr soweit wie möglich zu verringern, werden vorab keine Partnerübungen mehr durchgeführt. Stattdessen konzentrieren wir uns auf Trockenübungen, Rollenspiele und theoretische Grundlagen.

Des Weiteren bitten wir alle Schülerinnen und Schüler, die folgenden Punkte zu beachten:

  • Wascht euch bitte direkt nach betreten der Räumlichkeiten gründlich die Hände und tragt euch anschließend mit Namen in die bereitliegende Liste ein.
  • Wir bitten euch, schon bei leichten Erkrankungserscheinungen oder nach einem Aufenthalt in einem Risikogebiet 7 bis 14 Tage dem Training fernzubleiben.

Wir beobachten die Situation und die Empfehlungen. Entsprechend kann es in den nächsten Tagen zu einer Neubewertung der Lage kommen.